Zum Hauptinhalt springen

Was ist ERP und warum benötigen Sie es?

Das Kurzwort ERP steht für Unternehmensressourcenplanung (ERP, Enterprise Resource Planning). Es handelt sich um Software zur Verwaltung von Geschäftsprozessen, die die Finanzdaten eines Unternehmens, die Lieferkette, die Betriebsverfahren, den Handel, die Berichterstellung, die Fertigung und die Aktivitäten der Personalverwaltung verarbeitet und integriert. Die meisten Unternehmen verfügen bereits über irgendeine Form von Finanz- und Betriebsverwaltungssystem. Der größte Teil der verfügbaren Software reicht jedoch nicht über die Verwaltung von alltäglichen Verfahren oder Unterstützung bei künftiger Umsatzsteigerung hinaus.

So wie sich im Laufe der Zeit die Anforderungen eines Unternehmens ändern, sollten auch die Systeme daran angepasst werden. Im Folgenden stellen wir eine Definition von ERP zur Verfügung und erläutern, warum es ratsam ist, Software zu nutzen, die sich den Unternehmensanforderungen anpasst.

Was ist Unternehmensressourcenplanung und was war es früher?

Bis vor kurzem waren ERP-Systeme monolithische Softwarepakete, die separat arbeiteten und nicht mit anderen Systemen kommunizierten. Jedes System erforderte teuren, komplexen und angepassten Code, um den spezifischen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden, was die Einführung neuer Technologien oder die Prozessoptimierung verlangsamte oder sogar verhinderte.

Das Besondere an aktuell verfügbarer ERP-Software ist, dass sie all diese unterschiedlichen Prozesse in einem einzigen, integrierten System zusammenführt. Und zwar nicht nur durch die Bereitstellung von Datenkonnektivität innerhalb Ihres ERP-Systems, sondern auch innerhalb Ihrer Produktivitätstools, Ihres E-Commerce und sogar Ihrer Lösungen zur Kundenbindung. Es hilft Ihnen, all Ihre Daten miteinander zu verbinden, um auf bessere Informationen zuzugreifen, die Ihnen helfen, Ihre Prozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

Darüber hinaus bietet eine moderne ERP-Lösung flexible Bereitstellungsoptionen, verbesserte Sicherheit und mehr Datenschutz, Stabilität und eine einfache Anpassung des Codes. Vor allem aber stärkt es die Kontinuität und Resilienz Ihres Unternehmens und Ihrer Geschäftsabläufe durch Insights, die Ihnen helfen, heute schnell zu innovieren, um Ihr Unternehmen auf morgen vorzubereiten.

Warum ERP für Unternehmen wichtig ist

Auch wenn es keine allumfassende Softwarelösung für jedes Geschäftsverfahren gibt, wird ERP-Technologie zunehmend effektiver bei der Zusammenführung von Prozessen. Sobald Ihre Prozesse, Systeme und Daten miteinander verbunden sind, erhalten Sie wichtige Informationen sowie die Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit, die Sie benötigen, um Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Hier sind drei Möglichkeiten, wie ERP Ihr Unternehmen verbessern kann:

1

Leistung optimieren

Mit Lösungen, die künstliche Intelligenz (KI) integrieren, gewinnen Sie Einblicke für eine fundierte Entscheidungsfindung und erkennen Verfahren für die Verbesserung der betrieblichen Leistung.

2

Operative Erfolge beschleunigen

Durch die Verknüpfung von Prozessen und Daten können Sie Ihren Angestellten mehr Transparenz und Flexibilität bieten. Auf diese Weise kann das Personal schnell handeln und dem Unternehmen als Ganzes einen größeren Mehrwert bieten.

3

Geschäftliche Flexibilität sichern

Viele ERP-Lösungen sind so konzipiert, dass sie sich an Ihre Anforderungen anpassen und mit dem Wachstum Ihres Unternehmens Schritt halten. So können Sie sich proaktiv auf Betriebsstörungen oder Marktveränderungen vorbereiten und schnell darauf reagieren.

Welche Unternehmensbereiche profitieren von ERP?

ERP kann viele Kernfunktionen in Ihrem Unternehmen übernehmen und die Trennung zwischen Front- und Backoffice beseitigen. Gleichzeitig bietet es die Möglichkeit, Ihre Lösung an neue Geschäftsbereiche anzupassen. Zu den wichtigsten Geschäftsfunktionen gehören unter anderem:

Handel

Einzelhändler stehen heute vor vielen Herausforderungen, und ein ERP-System kann eine vollständige Omnichannel-Lösung bieten, die Back-Office-, In-Store- und digitale Erfahrungen vereinheitlicht. Die Kundschaft profitiert von einem personalisierten und nahtlosen Einkaufserlebnis durch KI-Empfehlungen, während Einzelhändler die Produktivität ihres Personals steigern, Betrug reduzieren und ihr Geschäft ausbauen können.

Finanzen

Moderne ERP-Lösungen helfen Ihnen, die Rentabilität zu steigern und gleichzeitig die Compliance zu verbessern. Sie bieten über Dashboards und KI-gestützte Insights, die einen Überblick über die Finanzen geben, sodass Sie jederzeit und überall Zugriff auf Echtzeitinformationen haben. Durch die Automatisierung täglicher Aufgaben fällt außerdem die mühselige manuelle Eingabe von Informationen weg, und Nachverfolgungsfunktionen unterstützen Sie bei den Compliance-Anforderungen Ihres Unternehmens.

Personalwesen

Moderne Lösungen bieten Möglichkeiten zur Verwaltung von Unternehmensdaten und zur Optimierung von Aufgaben der Personalverwaltung, z. B. Lohnabrechnung, Einstellung und andere Aktivitäten. Sie beugen der Abwanderung vor, steigern die Einstellungsquote und fördern Ihr Personal, während Sie die Leistung ermitteln und Personalprobleme erkennen können, bevor sie entstehen.

Fertigung

Diese Funktion verbessert die Unternehmenskommunikation, automatisiert tägliche Arbeitsverfahren durch robotergesteuerte Prozessautomatisierung und bietet Fertigungsunternehmen die Möglichkeit, Kundenbedürfnisse zu erfüllen und Ressourcen durch den Zugriff auf Echtzeitdaten zu verwalten. Diese Lösung optimiert auch das Projekt- und Kostenmanagement sowie die Produktionsplanung.

Lieferkette

Wenn Ihr Unternehmen Informationen noch manuell eingibt und Lagerbestände nachverfolgt, können Sie durch eine Automatisierung dieser Verfahren mit ERP auf einfache Weise Zeit und Geld sparen. Moderne Lösungen bieten außerdem Dashboards, Business Intelligence-Funktionen und sogar IoT (Internet der Dinge), um die Lagerverwaltung zu vereinfachen.

Drei Anzeichen dafür, dass Sie ERP benötigen

Wenn Sie dies hier lesen und Probleme mit Ihren bisherigen Systemen haben, sind Sie sich wahrscheinlich bereits darüber im Klaren, dass Sie eine Implementierung in der Zukunft planen. Wir möchten Ihnen jedoch trotzdem Indikatoren dafür aufzeigen, dass Sie definitiv eine neue ERP-Lösung benötigen:

1

Mit der grundlegenden Funktionalität erzielen Sie kein Wachstum.

Möglicherweise reichte Ihnen die grundlegende Funktionalität bisher aus. Wenn Ihre aktuelle Software jedoch Ihre Marktexpansion und die Fähigkeit zum globalen Wachstum einschränkt, ist womöglich die Zeit gekommen, zu einem besseren ERP-System zu wechseln, das Ihr Unternehmen nicht limitiert.

2

Sie arbeiten mit getrennten und unterschiedlichen Systemen.

Mit dem Wandel der Technologie wird Ihnen mitunter bestimmt auch schon untergekommen sein, dass voneinander getrennte Systeme nicht gut zusammenarbeiten. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Ihre neue Buchhaltungssoftware nicht mehr mit dem alten Personalverwaltungssystem kompatibel ist, und Sie sind es wahrscheinlich leid, Zeit und Ressourcen dafür zu verschwenden, die Lösungen irgendwie kompatibel zu machen.

3

Sie können die Kundenerwartungen nicht erfüllen.

Wenn Ihre Mitarbeiter und Kunden mobile Funktionalität erwarten und Ihre Systeme das nicht gewährleisten können, sollten Sie in eine Lösung mit entsprechender Funktion investieren. Falls Sie denken, dass eine solche Investition zur Erfüllung der Kundenbedürfnisse zu teuer ist, und Sie Ihren Mitarbeitern nicht die benötigten Tools für eine erfolgreiche Arbeit zur Verfügung stellen, werden sich die Leute ganz einfach ein anderes Unternehmen suchen, das ihnen dies bietet.

tip

TIPP:

Wenn Ihre Mitarbeiter oder Sie sich ein neues System wünschen und es Vorbehalte bezüglich des ERP-Wandels gibt, können Sie diesem Problem entgegenwirken, indem Sie eine Demonstration planen, sodass Sie oder Ihre Mitarbeiter über die Möglichkeiten informiert sind. Außerdem wird die Implementierung ungemein vereinfacht, wenn alle Beteiligten das Gefühl haben, dass sie in den Entscheidungsprozess einbezogen werden.

Warum einige Unternehmen Bedenken bezüglich einer ERP-Implementierung haben

Trotz der zahlreichen verfügbaren Lösungen sind einige Unternehmen in Bezug auf ERP-Implementierung noch zögerlich, und dafür kann es viele Gründe geben. Diese Bedenken lassen sich jedoch aus dem Weg räumen.

SORGE: Wie kann ich sicherstellen, dass ich mich für die passende ERP-Lösung für mein Unternehmen entscheide?

Sie müssen nicht DIE perfekte Softwarelösung zur Behebung aller Probleme finden. ERP-Lösungen sollten sogar in der Lage sein, die Stärken Ihrer derzeitigen Geschäftsprozesse zu nutzen, sie in einem zentralisierten System zu vereinen und dadurch allen Mitarbeitern Ihres Unternehmens dieselben Informationen bereitzustellen. In Anbetracht dieser Anforderungen gewinnt die Wahl des Technologiepartners eine große Bedeutung.

SORGE: Wir können uns keinen tief greifenden ERP-Wandel leisten.

Eine Lösung muss kein rigoroses Alles-oder-Nichts-Implementierungsangebot sein. Softwarelösungsmodule können je nach Geschäftsanforderungen separat erworben werden. Dies hilft Ihrem Team auch dabei, sich an die neue ERP-Implementierung zu gewöhnen, und es erspart Ihnen eine größere Investition in eine vollständig neue Softwareumgebung, bei der Sie zudem nicht sicher sein können, ob alle Funktionen sich für Sie lohnen.

SORGE: Wir möchten unsere vorhandenen Systeme nicht einfach über Bord werfen.

Wie wir bereits erwähnt haben, sollte die ERP-Lösung, für die Sie sich entscheiden, mit Ihrer jetzigen Umgebung zusammenarbeiten, gleichzeitig jedoch auch Funktionen bereitstellen, die ein zukünftiges Wachstum ermöglichen. Wenn die vorhandene Software beispielsweise größtenteils Finanz-, Lieferketten- und Fertigungsverfahren abdeckt, sollten Sie nach einer Lösung Ausschau halten, die eine robuste Business Intelligence-Komponente bietet.

Entdecken Sie, wie moderne ERP Ihrem Unternehmen helfen kann.

Da Sie jetzt einige Kenntnisse über ERP haben, sollten Sie die Vorteile von Microsoft Dynamics 365 genauer betrachten. Die modular aufgebauten, vollständig integrierten Geschäftsanwendungen vernetzen alle Ihre Daten. So haben Sie ständigen Zugriff auf Informationen, die Ihnen helfen, schnell auf Veränderungen zu reagieren und Ihre Skalierbarkeit zu gewährleisten.